Dienstag, 4. Februar 2014

Neue Rubrik bei den Nudlis!























Die Nudli´s haben ein schönes Zuhause gefunden. Sie können ihr Leben voller Freude leben. Leider gibt es so viele Tiere die auf genau dieses Glück warten. So warten auch viele Hundeherzchen beim Projekt Pusztahunde (PPH) auf ihre große Chance. Da wir Herr Nudli und auch Phoebe vom PPH Team übernommen haben, möchten wir nun immer wieder unter dem Label "PPH" Notfellchen hier im Blog vorstellen. Auch wenn jemand keinen Hund aufnehmen kann, eine kleine Spende  - für den Futternknochen, einen Nothund oder ein aktuelles Projekt - bewegt bereits einiges! Den Anfang macht Miso, für den die Nudlis bis zu seiner Vermittlung eine Patenschaft übernommen haben.



PPH Notfellchen Miso!

 Miso ist ein ein kleiner (ca. 31 cm Schulterhöhe) Mischlingsrüde, ungefähr 6 Jahre alt und mittlerweile kastriert. Der kleine Kerl war in der Tötung in Csorvas untergebracht, wo es ihm sehr schlecht ging. Miso hatte dort nur einen Verschlag ohne Dach als Schutz vor der Witterung. In dem Verschlag kein Stroh, keine Decke, nur der nackte Beton. So sieht der Ort aus, in dem Misó bis zum ersten Weihnachtstag 2013 leben oder besser gesagt, vegetieren musste.


In der Tötung in Csorvas werden die Hunde kaum versorgt, sie bekommen kein Futter oder Wasser, sondern werden nur aufbewahrt, um getötet zu werden, wenn die Verschläge mit Hunden gefüllt sind. Aus Verzweiflung kommt es vor, dass sich die Hunde auch selbst untereinander tödlich verletzen. Sie verhungern oder verdursten dort und man möchte nicht daran denken, wie es im Sommer aussieht, wenn die Sonne alles in glühende Hitze verwandelt und Fliegen ihre Eier überall absetzen. Jetzt im Winter erfrieren die Hunde ohne eine wärmende Fettschicht in der Haut oder mit zu dünnem Fell.
Miso aber hat es geschafft, er im Tierheim in Sicherheit und zeigt sich als freundlicher und anhänglicher Hund, der auch als gehorsam beschrieben wird. Für ihn wären nun verlässliche Menschen wichtig, die ihm ihr ganzes Herz auf Lebenszeit schenken. Er ist artgenossenverträglich und kennt auch Kinder.
Misó hat eine schlimme Zeit überlebt,  melden Sie sich, wenn sie ihm zeigen möchten, wie sich Leben für geliebte Hunde anfühlt.
Wir lassen ihn chipen und impfen den Rest: Hundeschule, Gassigänge, Spiel und Erziehung geben wir dann vertrauensvoll in Ihre Hände!







Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Erika Weiland
Telefon: 05636-493
Mobil: 0157-8494723
e.weiland@projekt-pusztahunde.de






Weitere Bilder finde Sie unter:
http://www.projekt-pusztahunde.de/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=sobi2Details&catid=&sobi2Id=1456&Itemid=59












Kommentare:

  1. Finde ich absolut toll von dir. Auf meinem Fotoblog habe ich auch die Tierheimhunde vorgestellt, die ich fotografiert hatte. Das ist wichtig für sie, dass sie gesehen werden.
    Weiter so und tolle Idee.

    LG,
    Clarissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Babs,

    eine sehr schöne und sehr traurige Rubrik. Ich mag mir die einzelnen süßen Fellnasen mit Ihren Schicksalen gar nicht ansehen…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Babs,
    ich bin erschrocken und etwas sprachlos. Wie kann man Hunde nur so behandeln? Ich finde es toll von dir das du diese Rubrik in deinem Blog aufnimmst und hoffe das Miso bald ein richtig schönes Zuhause findet. Er hat es verdient.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Babs,
    ein hübscher Hund - ich hoffe doch sehr Miso findet möglichst schnell ein liebevolles Daheim wo er sein Leben genießen darf :)
    Lieben Gruß Björn

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Babs, vor manchem Elend darf mein einfach nicht Augen verschließen und ich finde es eine tolle Idee auf deinem Blog Notfelle vorzustellen. Ich finde man darf das Internet und die Bloggs nicht unterschätzen in ihrem Wirkungskreis und in ihrem nutzen. Ich drücke dem keinen Miso ganz fest die Daumen, dass auch er bald einen tollen Platz gefunden hat!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Babs,
    hab eben Deinen Blog gefunden und finde ihn toll!

    Liebe Grüße von Vandor aus Orozhasa und Dosenöffner Regina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Babs,
    habe eben Deinen tollen Blog gefunden über Umwege quasi, das es ihn gibt, hatte ich schon mal im PPH-Forum gelesen.

    Liebe Grüße von Vandor aus Orozhasa und Frauchen Regina

    AntwortenLöschen

Hinterlass dein "Pfotenabdruck" - freue mich über einen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...